Die wichtigsten WordPress Plugins

Die wichtigsten WordPress Plugins

Welche Plugins sollte ich auf meiner WordPress Seite haben?

Plugins sind das Schöne an WordPress und dem WP-Ökosystem.

Ich bekomme gratis sehr viele Funktionen und Funktionalität um meine WordPress-Seite aufzupeppen.

Vom Newsletter-System über Kontaktformulare, von Caching-Plugins, um die Performance zu verbessern bis zu sozialen Netzwerken wie BuddyPress.

Das sind alles kleine „Apps“ aus dem Appstore https://wordpress.org/plugins/

 

Plugins für Beginner/Starter

Welche Plugins sollte jeder auf seiner Seite haben?

Antispam Bee

Spambekämpfung aus Europa!

 

Classic Editor

Für Einsteiger ist der klassische Editor mEn besser geeignet als Gutenberg

 

Bilder in den Editor mit Copy & Paste einfügen

WordPress kann eines gut: Inhalte erstellen.

Doch der Umgang mit Bildern im Editor ist nicht so gut.

Für einfache Arbeitsabläufe ist daher ein einfaches Einfügen von Bildern wichtig.

Copy & Paste, also das Einfügen mit STRG+V, erlaubt dieses Plugin:

 

Plugins für Fortgeschrittene

WP YouTube Lyte – Youtube Videos DSGVO konform einbinden

Die DSGVO sieht vor, dass kein „Kontakt nach außen“ ohne Zustimmung der User passiert.

Beim Einbetten von Youtube-Videos wird das zum Problem. Dieses Plugin löst es:

 

Relevanssi – die bessere Suche

Die Suche von WordPress ist nicht gerade sehr gefinkelt. Relevanssi kümmert sich darum, dass deine Inhalte besser gefunden werden.

 

Advanced Custom Fields

ACF ist eine wahre Softwareperle und mitunter einer der tollsten Plugins für WordPress überhaupt!

Die Inhalte lassen sich um verschiede Dateitypen erweitern, zb um Google Maps, Links.

Aber auch Layoutanpassungen sind damit möglich, zb sich wiederholende Zeilen usw usf.

Beim Schreiben der Zeilen fällt mir auf, dass sich ACF eher schwer beschreiben lässt. Schau dir einfach die Webseite von ACF oder das Plugin direkt an, die erklärt mehr!

 

Plugins für Business WordPress

Wer seine WordPress-Seite zu Höchstleistungen anspornen will, kann das mit folgenden Plugins

Autoptimize

Autoptimize verringert die Anzahl der Dateien, die dein Server ausliefert.

Es werden JavaScript- und CSS-Dateien zusammengefügt, die Anzahl der Requests (Datei-Abfragen vom Server) verringert sich dadurch immens!

Regenerate Thumbnails

Wenn du die Größe deiner Bilder änderst, weil du zb ein neues Theme aktivierst, dann hast du immer noch die alten Bildgrößen am Server. Die passen dann nicht zum neuen Theme. Da WordPress das Originalbild aber eh auch am Server speichert, kannst du ganz einfach neue Bildgrößen erzeugen. Die passen dann perfekt zu deinem Theme.

Wir verwenden gerne Regenerate Thumbnails vom leider zu früh verstorbenen Alex Mills. Immer eine gute Wahl, was auch mehr als 1Mio andere WordPress-User denken:

Caching

Caching ist für jede Seite ein MUSS!

Mehr dazu gibt es im Artikel zu Performance & Caching.

 

Plugins für WordPress Entwickler

Auch Entwickler bekommen durch Plugins Unterstützung!

Query Monitor

Query Monitor ist ein Werkzeug, dass auch einfach ein Muss beim Programmieren von WordPress-Dingen ist.

Dadurch habe ich den Ressourcenverbrauch sofort im Blick, ich sehe die Anzahl der Datenbank-Abfragen, welche Hooks ausgespielt wurden, welches Template gerade angezeigt wird uvm. Unverzichtbar!

 

 

Das war noch nicht alles!

Diese Liste wird laufend erweitert, also schau öfters mal vorbei! Danke für’s Verständnis!

 

P.S. Wien

Ja, das auf dem Bild ist Wien & es ist in Wien.

Das, was du als Beitrags-Bild siehst ist: Wien! Mich überrascht das immer wieder, wie facettenreich Wien ist. Aber es is‘ halt so, dass das Bild in Wien aufgenommen worden ist, obwohl das sehr ländlich aussieht. Dazu sieht man in weiter Entfernung eine Stadt, bzw deren Skyline.

Wenn du genau schaust, rechts unten, dann siehst du den Donauturm, den Millennium Tower und den DC Tower.

All‘ die schönen Landschafts-Fotos hier im Blog sind von uns selbst gemacht, zeigen Österreich und haben irgendwo eine tiefere Bedeutung für uns!